Ortsplanungsrevision 2018 - 2019

01.12.2017 

In den Jahren 2018 und 2019 wird die Ortsplanungsrevision durchgeführt. Die Hauptpunkte der Revision sind die Überarbietung des Baureglements, der Vollzug des kantonalen Wasserbaugesetzes, die Siedlungsentwicklung nach Innen und die Zentrumsentwicklung.

Die Ortsplanungsrevision wird durch ein Kernteam, bestehend aus Mitglieder der Kommission Umwelt und Planung, dem Ortsplaner und dem Gemeindeverwalter, betreut.

Der Zeitplan ist wie folgt vorgesehen:

  • Januar 2018: Information der Liegenschaftsbesitzer mit einem Informationsblatt (Beilage zur Gebührenrechnung)
  • Januar 2018: Information der Grundeigentümer derjenigen Parzellen, wo noch Verdichtungspotential besteht (mit Fragebogen).
  • April 2018: Information und Diskussion (Gemeinderat / KUP)
  • Juli/August 2018: Verabschiedung im Gemeinderat zur Mitwirkung
  • August/September 2018: Mitwirkungsanlass für die Bevölkerung