UeO Kiesabbau Rütiweid

Durch die Überbauungsordnung (nachfolgend UeO) sollen der Kiesabbau und die Wiederherstellung im Gebiet Rütiweid in Rubigen unter Wahrung des Natur- und Landschaftsschutzes mit der erforderlichen Flexibilität, langfristig verbindlich sichergestellt werden.

Insbesondere werden festgelegt:

Abbau und Auffüllung

  • Endgestaltung und Rekultivierung
  • Rodung und Aufforstung
  • Massnahmen zum Schutz der Umwelt und der Umgebung
  • Die unter Einbezug der Branchenvereinbarung Naturschutz im Kies- und Steinbruchgewerbe festgelegten Massnahmen zur Förderung der Natur im Abbau- und Deponiebetrieb
  • Die ökologischen Ersatzmassnahmen


03.07.2017
Provisorischer Vorprüfungsbericht
Am 03. Juli 2017 ist der provisorische Vorprüfungsbericht durch das Amt für Gemeinden und Raumordnung eingetroffen. Die Vorprüfungsakten werden nun durch das Kantonale Amt für Wasser und Abfall beim Bundesamt für Umwelt BAFU zur Stellungnahme eingereicht. Aufgrund dieser Stellungnahme wird anschliessend durch das AGR der definitive Vorprüfungsbericht erstellt.


14.03.2017
2. Vorprüfung
Während der Vorprüfung wurden von den kantonalen Ämtern verschiedene Anpassungen angeregt. So wurde das Planungsgebiet verkleinert und die bereits bewilligten Abbaugebiete ausgenommen. Auch wurden für die bestehenden Bauten (Schützenhaus, Wohnhaus, Viehschauplatz) Sonderzonen geschaffen.
Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 14. März 2017 die geänderten Planunterlagen zur erneuten Vorprüfung verabschiedet.


27.12.2016
Vorprüfung

Die Überbauungsordnung ist zurzeit beim Amt für Gemeinden und Raumordnung in der Vorprüfung. Wir rechnen damit, dass der Vorprüfungsbericht in den nächsten Wochen eintrifft.


27.04.2016
Mitwirkungsverfahren

Vom 15. Februar - 15. März 2016 fand das Mitwirkungsverfahren statt. Der Mitwirkungsbericht wurde durch den Gemeinderat am 26. April 2016 verabschiedet.